Institut f├╝rGerichtspsychologie

Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unseres hier aufgerufenen Online-Angebots (nachfolgend „Website”). Wir messen dem Datenschutz und der Datensparsamkeit große Bedeutung bei und erheben daher beim Besuch dieser Website keine direkten personenbezogenen Daten. Die Erhebung und Verarbeitung einiger technischer personenbezogener Daten geschieht jedoch unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir erheben und verarbeiten diese technischen personenbezogenen Daten, um Ihnen das oben genannten Portal anbieten zu können. Diese Erklärung beschreibt, wie und zu welchem Zweck Ihre Daten erfasst und genutzt werden und welche Wahlmöglichkeiten Sie im Zusammenhang mit Ihren technischen personenbezogenen Daten haben. Durch Ihre Verwendung dieser Website stimmen Sie der Erfassung, Nutzung und übertragung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu.

Datenschutz auf einen Blick:

Allgemeine Hinweise
Die folgenden Hinweise geben einen einfachen überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Einige Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch die IT-Systeme unseres Providers erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Die Daten werden erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Beim Besuch unserer Website wird Ihr Surf-Verhalten nicht statistisch ausgewertet, weder durch Cookies noch durch Analyseprogramme.


Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen:

Datenschutz
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website benutzen, werden keine direkt auf Ihre Person bezogenen Daten erhoben, jedoch einige technische personenbezogene Daten. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. etwa auch bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle
Die verantwortliche Stelle für die technischen personenbezogenen Daten auf dieser Website ist: Institut für Gerichtspsychologie (IfG), Inhaber: Dr. Arnd Arntzen, Gilsingstr. 5, 44789 Bochum

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele weitere Datenverarbeitungsvorgänge wären nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie könnten eine solche erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW, Postfach 200444, D-40102 Düsseldorf.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage einer Einwilligung oder eines Vertrages erhoben haben sollten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre durch den Besuch dieser Website gespeicherten technischen personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.


Datenschutzbeauftragter:

Wir haben für unsere Einrichtung einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Meikel Schiller E-Mail: DSBIfGGS(at)gmx.de


Datenerfassung auf unserer Website:

Server-Log-Dateien
Es werden Zugriffs-Logfiles und Fehler-Logfiles auf dem Server des Providers gespeichert. Diese Logfiles enthalten die IP Adresse des Besuchers, und damit personenbezogene Daten. Es werden dort folgende Daten erfasst:

  • Besuchte Webseite
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP Adresse

Die Logfiles werden zur Aufrechterhaltung des sicheren Serverbetriebs erhoben und temporär gespeichert. Der Provider speichert zur Sicherstellung des Betriebs, die IP-Adressen in seinen Logfiles bis zu 14 Tage. Wo technisch möglich und sinnvoll, anonymisiert er IP-Adressen nach 24 Stunden. Neben den Logfiles findet vom Provider aus keine weitere Speicherung von Daten statt. Eine Auswertung von IP-Adressen aus statischen Gründen, die nicht zur Betriebssicherheit notwendig sind oder zu werblichen Zwecken, wird nicht durchgeführt.

Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Der Server des Providers steht in Deutschland. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben genannten Zwecken der Datenverarbeitung.


Realisation: Buedding.com